Montag, 29 Mai 2017
greek german
Die Botschaft

Gedenkveranstaltungen

Dienstag, 02 Mai 2017

Am 23. und 30. April 2017 fanden die Gedenkveranstaltungen  anlässlich des 72. Jahrestages der Befreiung der Häftlinge des Konzentrationslagers Ravensbrück und des ehemaligen nationalsozialistischen Zuchthauses Brandenburg-Görden statt, in welche auch  Hunderte von griechischen Frauen und Männern zur Zwangsarbeit in den Fabriken von SIEMENS und in den ARADO-Werken deportiert waren.

Anwesend bei der Gedenkveranstaltung im Konzentrationslager Ravensbrück waren Vertreter der Regierung des Landes Brandenburg, Vertreter von Organisationen von KZ-Überlebenden aus ganz Europa sowie zahlreiche Bürger.

Die Gedenkveranstaltung, die beim Mahnmal für die Zwangsarbeiter des Zuchthauses Brandenburg-Görden stattfand, war in diesem Jahr den etwa 300 griechischen Häftlingen gewidmet, welche dort unter besonders unmenschlichen Bedingungen gefangen waren. Diana Stavropoulou, Tochter des griechischen Gefangenen Apostolos Stavropoulos, schilderte in ihrer Rede die tragischen Erfahrungen ihres Vaters, der dort als Zwangsarbeiter bis zu seiner Befreiung im April 1945 gefangen gehalten wurde.

Die Botschaft der Hellenischen Republik wurde bei beiden Gedenkveranstaltungen vom Botschaftssekretär, Herrn A. Radiopoulos, vertreten, der jeweils einen Kranz niederlegte.

Visit Greece

Visit Greece | The Official website of the Greek Tourism Organisation

Golden Visa Programme

Σπουδές στην Ελλάδα - Study in Greece

Educational and Cultural Tourism-Routes in Greece

RSS 2.0