Sonntag, 8 Dezember 2019
greek german
Startseite arrow Über Griechenland arrow Tourismus arrow Tourismus und Kultur

Tourismus und Kultur

Ob nationale oder Streifzüge über EU-Grenzen, alle Projekte reflektieren die Prinzipien griechischer Tourismuspolitik: Kontinuität, Harmonie, Interaktion, Lernen und Austausch.

Siehe auch: Tourismus? Eine Frage der Kultur!

Kontinuität: Die Vereinheitlichung der archäologischen Stätte von Athen
Das Projekt ist kulturell, umweltfreundlich und nachhaltig und soll massiv dazu beitragen, die Lebensqualität in Athen zu steigern. Das Projekt bietet Athenern und Besuchern eine ästhetische, umwelt- und kulturfreundliche Atmosphäre, indem es fast jedes Monument, das mit der Athener Stadtgeschichte zusammenhängt, einbindet.  Mehr darüber …

Siehe auch: Sieben-Tage-Ticket zu archäologischen Stätten, Museen …

Harmonie: Umwelt und Kultur
Das Projekt zielt darauf, ein Bewusstsein für den Schutz der kulturellen und natürlichen Ressourcen des Landes zu entwickeln. Die Bedeutung und der Symbolismus, die bereits von der Antike bis zum heutigen Tag mit dem Lebensbaum verbunden werden, ist das Hauptthema der Kulturveranstaltungen, die im Rahmen dieser Kampagne geplant sind.
Mehr darüber …

Interaktion: Museen im 21. Jahrhundert
Im Hinblick auf die Herausforderungen der EU 2020 Strategie und als Beitrag zum Lebenslangen Lernen zielt das Projekt Netzwerk Lernendes Museum (LEM) auf ein permanentes Netzwerk von Museen und Organisationen des kulturellen Erbes. Die Museen im 21. Jahrhundert können eine aktive Rolle in einer Gesellschaft lebenslangen Lernens spielen, durch Öffnung des Zugangs zu kulturellem Leben und durch Förderung von sozialem Zusammenhalt, Innovation und  Kreativität. Mehr darüber …

Lernen: Das griechische Portal der Europäischen Liste Kulturellen Erbes

MICHAEL Hellas ist das griechische Portal für die mehrsprachige Liste des Kulturellen Erbes in Europa. Mit MICHAEL kann man digitale Sammlungen von Museen, Archiven, Bibliotheken und anderen kulturellen Institutionen von ganz Griechenland entdecken und durchforsten. Ob man sich für Kunst, Geschichte oder die Antike interessiert, oder nach digitalisiertem kulturellem Erbe auf einem bestimmten Gebiet forscht, MICHAEL bringt alles, was verfügbar ist, zum Vorschein. Mehr darüber …

Austausch: Kulturelle Kreuzungen
Das Fünf-Jahres-Programm „Kulturelle Kreuzungen“ begann 2011 und konzentriert sich auf die Stadt Thessaloniki, Geburtsstätte einiger der größten Weltkulturen. 2011 was das Thema der Einfluss des Mittleren Ostens, und im Jahre 2012 wird Thessaloniki die Geschichte seines Balkan-Erbes erzählen. Eine Reihe musikalischer Veranstaltungen, Theaterproduktionen, Film- und Dokumentarfilmfestivals, Museumsausstellungen von der Antike bis zur Moderne, kulinarische Veranstaltungen, Konferenzen und Symposien haben das gemeinsame Ziel, den Besuchern das Erbe der Stadt zu präsentieren.
Mehr darüber …